Die Dalton-Pädagogik ist ein umfangreiches und anspruchsvolles Unterrichtsentwicklungs-Projekt, das an jeder Schule an die individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst werden muss. Die Befürworter der Einführung dieser Pädagogik am GEÜ beschäftigen sich seit mehr als einem Jahr intensiv mit dieser Anpassung, indem sie in unterschiedlichen Arbeitsgruppen am organisatorischen Rahmen arbeiten:  an der  Stundentafel,  dem Fachraumprinzip, dem  Daltonplaner, einem Regelwerk für die  Daltonstunden, besonderen Angeboten der individuellen Förderung u.a. Die Bereitstellung der Arbeitsergebnisse soll allen Beteiligten, d.h. Lehrern, Eltern und Schülern ermöglichen, sich ein Urteil bilden zu können, sodass konstruktive Gespräche auf der Sachebene über die geplante Einführung der Dalton-Pädagogik geführt und Fragen, Unklarheiten und Bedenken besprochen und geklärt werden können.

Wichtigste Voraussetzung für die angestrebte  deutliche  Steigerung  von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung im Lernprozess  und die angestrebte Verbesserung  und stärkere Nachhaltigkeit der Lernergebnisse  ist eine hohe Qualität der von den Lehrerinnen und Lehrern  zu erstellenden Wochenpläne. Es kann und darf nicht um das Abarbeiten von  undifferenzierten Aufgabenlisten gehen. Vielmehr müssen die Pläne den Schülern ermöglichen, möglichst selbstständig, aber in ihrem eigenen Tempo und in Kooperation mit selbstgewählten Lernpartnern (Lehrer, Mitschüler) Inhalte so zu erarbeiten, dass sie sie erfolgreich in die Unterrichtsarbeit einbringen und zugleich längerfristig behalten können. Erwiesenermaßen  behalten alle Menschen  Inhalte, die sie selbstständig erarbeitet oder aber geübt haben, besser.  An einer Daltonschule stehen die Wissensvermittlung durch die Lehrer und die Selbsttätigkeit der Schüler bei der Lösung intelligenter Wochenplanaufgaben und die gelungene Verknüpfung von beidem im Vordergrund.

Ein solchermaßen anspruchsvolles Projekt benötigt für sein Gelingen die Zustimmung und Akzeptanz einer möglichst großen Zahl von an Schule beteiligter Menschen. Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass es bei einer Anzahl von Beteiligten noch ein deutliches Bedürfnis an sachlicher Auseinandersetzung mit der Daltonpädagogik und den Auswirkungen einer Einführung am GEÜ gibt, dem wir gerne nachkommen möchten.

Deshalb verschieben wir den Termin der Abstimmung in der Schulkonferenz  auf den 26. Januar 2016.

Der Infotag wird vom 3. November auf den 1. Dezember 2015 verschoben.

Der mögliche Termin der Einführung der Daltonpädagogik ist nach wie vor der 01.08.2016

 

Weitere Termine: 

10. November 2015: SV-Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler (Gast: Herr Schenk vom Gymnasium Alsdorf)

26. November 2015: Infoabend für Eltern und Lehrer: "Chancen & Herausforderungen der Dalton-Pädagogik" (Vortrag von Prof. Dr. Breyvogel, Universität Duisburg-Essen)

 

Besuchen Sie auch unsere Rubrik zur Dalton-Pädagogik auf unserer Homepage.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok