Im FOM-Camp in der ersten Woche der Osterferien ging es um Drohnen. Am Montag hatten wir eine Art Einweisung in den Drohnenbau. Nach der Einweisung haben wir angefangen die Drohnen aufzubauen. Laut Plan hätten wir zwei Tage dafür Zeit gehabt, aber wir waren schneller.

Am Dienstag waren wir bei einer Flugschule hier in Essen. Wir haben dort ein Cockpit eines Flugzeuges gesehen. Außerdem haben wir eine Notsituation geprobt. Später waren wir auf dem Flughafen Essen-Mülheim und haben etwas über die Geschichte erfahren und uns eine Werkstatt für Flugzeuge sowie das Innere eines Zeppelins angeschaut.

Am Mittwoch kam ein Ingenieur zu uns in die Gruppe. Wir haben einen Test gemacht, der es teilweise in sich hatte. Danach haben wir den Feinschliff an den Drohnen gemacht und diese dann ausprobiert.

Am Donnerstag, den letzten Tag des Camps, mussten wir die Drohnen wieder auseinander bauen. Anschließend haben wir einen kurzen Film über den Verlauf des Camps gemacht. Die besten drei Gruppen haben einen Preis bekommen. Ich habe mit meinem Team den zweiten Platz belegt.

Ich empfehle allen die Teilnahme an dem Feriencamp, denn es war echt cool.

Bericht von Maximilan Schulz

 

Das zdi Essen bietet mit der FOM auch in den Sommerferien ein Camp an. Thema ist „Stratosphärenflug - Per Wetterballon das Weltall erkundigen“.

Informationen zum Camp und zum Anmelden finden Sie hier zum Download.

 

 
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok